Zulassungstest: Unterschied zwischen den Versionen

Aus E-Assessment-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „== Beschreibung == Einige Veranstaltungen setzen bestimmtes Grundlagenwissen oder sprachliche Grundkenntnisse voraus, damit Studierende den Inhalten folgen oder d…“)
 
(Ziele)
Zeile 2: Zeile 2:
 
Einige Veranstaltungen setzen bestimmtes Grundlagenwissen oder sprachliche Grundkenntnisse voraus, damit Studierende den Inhalten folgen oder darauf aufbauend mitarbeiten können. So ist es z.B. notwendig, dass Teilnehmer eines Softwareprojekts bereits programmieren können oder dass Teilnehmer weiterführender Sprachkurse bereits grundlegende Sprachkenntnisse besitzen. Elektronische Zulassungstests tragen dazu bei, das Vorhandensein dieses Wissens als Teilnahmevoraussetzung sicherzustellen.  
 
Einige Veranstaltungen setzen bestimmtes Grundlagenwissen oder sprachliche Grundkenntnisse voraus, damit Studierende den Inhalten folgen oder darauf aufbauend mitarbeiten können. So ist es z.B. notwendig, dass Teilnehmer eines Softwareprojekts bereits programmieren können oder dass Teilnehmer weiterführender Sprachkurse bereits grundlegende Sprachkenntnisse besitzen. Elektronische Zulassungstests tragen dazu bei, das Vorhandensein dieses Wissens als Teilnahmevoraussetzung sicherzustellen.  
  
== Ziele ==  
+
== Ziele ==
 +
* Sicherstellen der Teilnahmevoraussetzungen
  
 
== Organisation ==
 
== Organisation ==

Version vom 21. März 2012, 14:43 Uhr

Beschreibung

Einige Veranstaltungen setzen bestimmtes Grundlagenwissen oder sprachliche Grundkenntnisse voraus, damit Studierende den Inhalten folgen oder darauf aufbauend mitarbeiten können. So ist es z.B. notwendig, dass Teilnehmer eines Softwareprojekts bereits programmieren können oder dass Teilnehmer weiterführender Sprachkurse bereits grundlegende Sprachkenntnisse besitzen. Elektronische Zulassungstests tragen dazu bei, das Vorhandensein dieses Wissens als Teilnahmevoraussetzung sicherzustellen.

Ziele

  • Sicherstellen der Teilnahmevoraussetzungen

Organisation

  • Voraussetzungen
  • Durchführung und Abläufe

Recht

Technik

Beispiele

Bewertung

  • Vor- und Nachteile
  • Kombination mit anderen Szenarien

Literatur